Sie erzielen einen höheren Verkaufspreis, wenn wir Ihre Immobilie aufwerten.

Sie wollen eine ältere Immobilie verkaufen? Vielleicht rechtfertigen einfache Renovierungen oder Modernisierungen einen deutlich höheren Verkaufspreis. Gemeinsam mit Ihnen schauen wir uns Ihre Immobilie an und beurteilen, ob Ihren eine Aufwertung vor dem Verkauf einen höheren Profit bringt. Wir bieten Ihnen sogar ein Modell mit Erfolgsbeteiligung an.

Ein Beispiel

Verkaufspreis ohne Aufwertung: 300.000 Euro

Kosten der Aufwertung: 120.000 Euro

Verkaufspreis nach der Aufwertung: 500.000 Euro

Sie haben nun zwei Möglichkeiten.

(1) Sie bezahlen die Kosten für die Aufwertung selbst. Dann steigern Sie Ihren Erlös nach Abzug der Kosten um 80.000 Euro gegenüber dem Verkauf ohne Aufwertung.

(2) Ihre zweite Möglichkeit: Sie bezahlen nichts für die Aufwertung. Wir übernehmen das für Sie. Sobald Sie die Immobilie verkauft haben und der Käufer den Kaufpreis bezahlt, erhalten wir die Kosten für die Aufwertung und 50% des höheren Erlöses. In unserem Beispiel wären das dann die 120.000 Euro für die Aufwertung und 40.000 Euro (50% von 80.000 Euro) vom Mehrerlös. Für Sie bleiben trotzdem 40.000 Euro mehr, im Vergleich zu einem Verkauf ohne Aufwertung – und das ohne einen Euro zu investieren.